Skip to main content

Versandmitarbeiter

Berufsbeschreibung und aktuelle Stellenangebote für Versandmitarbeiter

Versandmitarbeiter arbeiten im Versandprozess von Waren und sind dafür zuständig, dass Waren und Produkte einer Bestellung wunschgemäß zum Kunden gelangen. Im Versandlager arbeiten sie eng zusammen mit Kommissionierern und Fachlageristen, um effiziente und reibungslose Abläufe zu gewährleisten. Da keine spezielle Ausbildung benötigt wird, Unternehmen jedoch laufend nach Unterstützung im Warenversand suchen, ist Versandmitarbeiter ein aussichtsreicher Beruf mit Aufstiegsmöglichkeiten.

Stellenangebote ansehen

Was machen Versandmitarbeiter?

Versandmitarbeiter sind für den Warenein- und Warenausgang eines Unternehmens zuständig. Dazu gehören unterschiedliche Abfertigungsschritte: u. a. Aufzeichnung und Dokumentation von Waren, Beaufsichtigung des Versandprozesses, Verpackung und Etikettierung bis hin zur Verladung der Pakete in Lieferwagen. Versandmitarbeiter und Sortierer müssen sich laufend mit der Kommissionierung abstimmen, Lagerbestände prüfen, Lieferscheine bearbeiten und mit Spediteuren kommunizieren, um Lieferungen termingerecht zu planen und zu koordinieren. 

Typische Aufgaben eines Versandmitarbeiters

  • Kommissionierung von Waren aus dem Lager
  • Prüfung der Bestände
  • Organisation des Lagers 
  • Qualitätskontrolle vor dem Transport
  • Verpacken von Ware an verschiedenen Stationen
  • Eingabe und Erfassung von Waren im System
  • Etikettierung, Lagerung und Katalogisierung von Artikeln
  • Fristgerechtes Verladen und Sicherstellen des termingerechten Versands
  • Erstellen von Rechnungen, Liefer- und Zollscheinen
  • Koordination und Dokumentation ausgehender Lieferungen
  • Annahme, Bearbeitung und Überprüfung eingehender Lieferungen
  • Führen von Gabelstaplern und Palettenhubwagen
  • Erstellen von Reportings über versandte und empfangene Waren
  • Kontakt zu Einkauf und Spedition
  • Retourenbearbeitung

Versandmitarbeiter Ausbildung

Versandmitarbeiter oder Sortierer ist kein geschützter Beruf, daher ist keine besondere Berufsausbildung nötig. Da viele Unternehmen in diesem Bereich dringend Unterstützung suchen, werden auch Quereinsteiger ohne Berufserfahrung eingestellt, wobei Vorerfahrung als Lagerhelfer eine wertvolle Qualifikation darstellt. Eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich der Lagerlogistik oder zum Speditionskaufmann ermöglicht es, schneller Aufgaben mit mehr Verantwortung und höherer Entlohnung zu übernehmen. Weiterbilden können sich Versandmitarbeiter im Bereich der Lagerlogistik, zur Fachkraft für Transportmanagement oder Lagerverwaltung, zum Speditionskaufmann oder im Bereich der Materialwirtschaft. In Führungsfunktionen kann ein Versandmitarbeiter dann u. a. Personalverantwortung übernehmen, Dienstpläne erstellen und die gesamten Versandprozesse überwachen.

Voraussetzungen und Qualifikationen

Sorgfältiges Arbeiten auch unter hohem Zeitdruck steht für Versandmitarbeiter an der Tagesordnung. Belastbarkeit und ein ausgezeichnetes Organisationstalent sind daher Voraussetzung. Außerdem sollten Versandmitarbeiter physisch fit sein, strukturiert arbeiten und über gute Kommunikationsfähigkeiten verfügen, da sie an der Schnittstelle mit anderen Abteilungen, Partnern und Dienstleistern arbeiten. Genauigkeit und ein Auge für Details sind ebenfalls wertvolle Qualifikationen für einen Sortierer. Ein Führerschein für Flurförderfahrzeuge - wie Gabelstapler oder Palettenhubwagen - wird zwar nur selten explizit gefordert, ist aber eine wertvolle Zusatzqualifikation für die Arbeit im Lager.

Jobchancen als Versandmitarbeiter

Versandmitarbeiter und Sortierer werden in zahlreichen Branchen beschäftigt und vor allem zu gewissen saisonalen Peaks auch laufend gesucht. Haupt-Beschäftigungsfeld ist der Onlinehandel, aber auch Einzelhändler aus diversen Feldern, von Elektronik über Kulinarik bis zu Apothekenware, bieten inzwischen den Versand ihrer Produkte an. Darüber hinaus finden Versandmitarbeiter in großen Zentrallagern Beschäftigung. Aufgrund der vielversprechenden Entwicklungen des internationalen Versandhandels ist Versandmitarbeiter und Sortierer ein Job mit Zukunft. 

Bewerbung als Versandmitarbeiter

Da Versandmitarbeiter kein geschützter Beruf ist und die Einweisung direkt im Job erfolgt, ist er auch für Personen ohne Berufserfahrung interessant. Wer über Zertifizierungen in den Bereichen Logistik, Transport und Vertrieb verfügt, verschafft sich aber einen klaren Vorteil. Belastbarkeit ist entscheidend und sollte auch betont werden: Denn wechselnde Schichten und das Arbeiten unter hohem terminlichen Druck sind keine Seltenheit und setzen Stressresistenz und körperliche Fitness voraus. Nacht- und Feiertagszuschläge sowie Überstundenvergütung bieten dafür attraktive Zuverdienstmöglichkeiten. Wer Beschäftigung als Versandmitarbeiterer oder Sortierer sucht, sollte auch nach Stellenbezeichnungen wie Lagerhelfer oder Lagermitarbeiter Ausschau halten, welche ein ähnliches Aufgabenspektrum umfassen.  

Stellenangebote

Versandmitarbeiter

Stellenbeschreibung Veröffentlicht Ort Bereich Arbeitszeit
Versandmitarbeiter (m/w/d) 20.01.2023 Hemmingen Metallerzeugung und -verarbeitung / Maschinen- / Anlagenbau Vollzeit
Versandmitarbeiter (m/w/d) 11.01.2023 Wassenberg Lager & Logistik / Transport / Verkehr / Produktion Vollzeit 2 - Schicht

Alle Stellenangebote